Ayurveda
- Das Wissen vom Leben

AYURVEDISCHE MEDIZIN, BESCHRIEBEN MIT DEN WORTEN DES MEISTERS ADAM BAKTAI:

Ayurveda (Sanskrit-Begriff, der „Wissen vom Leben“ bedeutet) ist ein 5000 Jahre altes ganzheitliches Medizinsystem, das sich nicht nur mit der „Heilung“ von Krankheiten_, sondern auch mit der Vorbeugung und Erhaltung der Gesundheit befasst.

Ein ganzheitlicher Ansatz

Ein Heiler mit einem ganzheitlichen ayurvedischen Ansatz heilt nicht nur die Krankheit, das erkrankte Organ bzw. den erkrankten Körperteil, sondern die ganze Person, und möchte ihre Gesundheit wiederherstellen und langfristig erhalten – alles so, dass jeder Einzelne seinem eigenen Körper und Zustand entsprechend eine individuelle Therapie erhält.

Dies ist die Definition von „Ayurveda“ selbst.

ayur = Leben

veda = Wissen

Ayurveda = Das Wissen vom Leben

Es ist nicht bekannt, wann das System der altindischen Medizin, das heute als Ayurveda bekannt ist, eingeführt wurde, da es sich lange Zeit über die Veda-Bücher durch mündliche Überlieferung verbreitet hat.

Das Wesentliche kann aus zwei klassischen Büchern entnommen werden, der Charaka Samhita, die hauptsächlich Wissen über innere Medizin enthält, und Susruta Samhita, die sich auch mit Chirurgie befasst.
Diese beiden wissenschaftlichen Werke wurden zwischen 1000 v. Ch. und 1000 n. Ch. verfasst. Die ayurvedische Medizin befasst sich hauptsächlich mit der Erhaltung der Gesundheit.

Sie teilt unseren Körper in verschiedene Typen ein und hilft dabei, das Gleichgewicht jedes Organismus mit der richtigen Ernährung, Bewegung und Lebenserhaltung aufrechtzuerhalten.

Indien

Indien ist das einzige Land der Welt, das immer noch Wunder vollbringt, weil die Menschen an sie glauben.

- Gyula Germanus

Als ich in Europa lebte, las ich viel über Indien, die hinduistische Mythologie und die Welt des fabelhaften Ostens. Als Kind war meine Lieblingssendung die „Um die Welt mit Willy Fog“ (Adaptation von Reise um die Erde in 80 Tagen – Jules Verne), der auch in Kalkutta unterwegs war.

Als ich 2011 nach Mumbai (Bombay) zog, wurde mir klar, dass keine Beschreibung, keine Erzählung und kein Bild die tatsächliche farbenreiche Welt Indiens widergeben kann. In Indien sind die Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft auf eine komplexe Weise eng miteinander verbunden und sind gleichzeitig präsent.

(Erika)

Mumbai hat eine Bevölkerung von 18-20 Millionen Einwohnern, das durchschnittliche Jahresgehalt beträgt 762 Dollar, was 704 Euro entspricht, und die Stadt gehört zu den 50 teuersten Städten der Welt.

In unmittelbarer Nähe zueinander findet man sowohl Familien, die auf der Straße leben, als auch Luxushäuser. Viele Luxusautos wie Aston Martin, Rolls Royce und Jaguar stehen neben den von Ochsen gezogenen Zweirädern und kleinen Handkarren und Kordons, die noch die gleichen sind wie vor Hunderten von Jahren.

Alles in Indien ist an einem Ort zu finden, von der Wüste bis zum Himalaya, alle Arten von Religionen existieren friedlich im Alltag, die Feste zu Ehren ihrer Gottheiten_ - das Ganpati-Fest zu Ehren von Ganesha, das Govinda-Fest zu Krishnas Geburtstag, es gibt eine andere Geschichte für jeden Moment des Lebens. Die tausendjährigen Lehren der Veden sind hier als Gute-Nacht-Geschichten zu hören.
In dieser Ecke der Welt ist die Zeit stehen geblieben. Obwohl die Modernisierung langsam in den Alltag eindringt, ist das Leben hier viel natürlicher. Es werden gesündere Lebensmittel gegessen, die aus frischem Gemüse zubereitet werden. Die ayurvedische Medizin und das Mahlen natürlicher Zutaten und Gewürze, begleitet von etwas Magie und positiver Energie, kann jedes Leiden heilen, seien es Schlangenbisse, Herz-Kreislauf-Probleme oder Vitamin-C-Mangel.

Wenn jemand mehr über Indien lesen möchte, dem empfehle ich Gregory David Roberts — Shantaram_, eine sehr getreue Rückkehr in diese_ Welt, die in jeder Hinsicht einzigartig ist. Wer sich für ayurvedische Medizin, hinduistische Religion und Mythologie interessiert, dem sind die Programme von Ádám Baktai und Bhakti Kutir wärmsten empfohlen, in denen man über Geschichten der Mahabharata, Shiatsu-Massagetechniken, Ayurveda, vedischen Astrologie und Psychologie, der Spiritualität und der verschiedenen Lehren der Veden lernen kann.